+491777725777 info@schwarmgold.de

Spaghetti-Bolognese mit Honig-Tomatensauce

von | Jan 2, 2018 | Kochen, Pasta, Rezepte

Zubereitung

Zuerst werden die Spaghetti zubereitet. In einem großen Topf wird also Wasser zum Kochen gebracht und die Spaghetti entsprechend den Angaben auf der Verpackung gegart (bei Barilla n.5 glutunfrei dauert es etwa 10 min.). Die (glutenfreien) Nudeln sollten unbedingt mit kalten Wasser abgeschreckt werden, da sie sonst zu sehr kleben und matschig schmecken. Am besten in einem Nudelsieb abtropfen lassen.

Noch während die Nudeln kochen, wird die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und in einem Topf mit Olivenöl sanft gedünstet, bis sie eine leichte Färbung aufweisen. Dann kommen das Tomatenmarkt, der Honig (ich habe Feldblütenhonig verwendet) und die Sahne in den Topf und kurz aufgekocht. Sobald die Sauce leicht cremig-fluffig aufgekocht ist, kommt der Knoblauch (entweder in kleinen Stückchen oder mit einer Knoblauchpresse) sowie etwas Estragon-Blätter hinzu. Parallel dazu wird das gemischte Hackfleisch mit 1 EL Olivenöl angebraten. Leichte Braunfärbung erhöht den Bratengeschmack. Auf jeden Fall sollte sämtliches Wasser aus dem Hackfleisch verdunsten. Danach mit einem Schuss Rotwein ablöschen. Die Sauce wird in die Pfanne zu dem Hackfleisch gegeben und einige Minuten geköchelt (je länger desto intensiver der Saucengeschmack). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer Kinder mit am Tisch hat, sollte weniger Pfeffer und vor allem auf den Rotwein verzichten. Den Honiggeschmack mit Tomatensauce werden die Kinder lieben.

Dann kann angerichtet werden. Da ja das Auge bekanntlich mitisst, kann ein Basilikumblatt als Dekoration dienen und es schmeckt auch.

Guten Appetit.

Euer Mathias

Rezept erstellt und
zur Verfügung gestellt von: Mathias Wodrich
Assistent: Erik + Lia + Vivian Weiss
Imker in: Berlin
Mitglied im Imkerverein Steglitz-Zehlendorf/Berlin

Zutaten für 3 Portionen:

  • 300 g Spaghetti (Barilla n.5 glutenfrei)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Sahne (MinusL laktosefrei)
  • Rotwein (Merlot, Shiraz, Cabernet Sauvignon)
  • Salz, Pfeffer
  • Estragon-Gewürz
  • Esslöffel Olivenöl
Yes No