+491777725777 info@schwarmgold.de

Erste Durchsicht März 2018

von Mrz 13, 2018Beuten, Durchsicht, Königin, Winter

Futtertasche Dadant US Bauplan

Liebe Bienenfreunde,

endlich war es so weit… Am 11. März 2018 hatten wir in Berlin 15°C und Sonnenschein. Das perfekte Wetter für die erste Durchsicht nach den strengen Winternächten (es waren bis zu -16°C in der Nacht).

Ich kam nichtsahnend zum Stellplatz und fand meine zwei Beuten umhüllt mit Bienen. Meine Damen scheinen sehr reinlich zu sein und außerdem die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen einzufangen bzw. die ersten Pollen von Krokussen, Salweide und weiteren verschiedenen Frühblühern heimzuholen.

Ein herrliches Summen empfing mich. Ach, wie hatte ich diese Geräuschkulisse vermisst. Ich war auch gleich von mehreren Damen auf meiner Jacke und dem Handrücken begrüßt worden, zärtlich zurückhaltend dachte ich, doch nachdem ich genauer schaute, war ich übersät mit kleinen braunen … (ähem). Naja, muss wohl sehr nötig gewesen sein.

Nicht genutztes Futter auf einem Rähmchen im Winter 2017/18

Nicht genutztes Futter auf einem Rähmchen im Winter 2017/18

Ich machte also meine zwei Beuten nacheinander auf und war äußerst erfreut darüber, dass der Futterteig, den ich noch vor den kalten Wintertagen Mitte Februar hinzugegeben hatte, gern angenommen worden war.

Warum hatte ich Futterteig gegeben?

Futterteig auf Rähmchen

Futterteig auf Rähmchen

Nun, Januar und Anfang Februar waren noch relativ milde Temperaturen und möglicherweise waren die beiden Völker bereits in Brut gegangen. Dazu hatten sie dann mehr Futter verbraucht, auch um Platz zu schaffen. Somit hatte sich die Winterkugel aufgelöst und der Futterkranz wurde breiter. Dann kamen die winterkalten Nächte und die Mädels haben sich wieder zur Kugel zusammengezogen, was wiederum bedeutet, dass das eingelagerte Futter zu weit weg war, um daran zu kommen ohne zu erfrieren. Dies hätte einen Futterabriss und den Tod des Volkes bedeutet. Diesem Umstand habe ich vorgebeugt, indem ich ihnen den Futterteig direkt über den Wabensitz gelegt hatte. Und wie man sieht, es hat sich gelohnt.

Futtertasche Dadant US Bauplan

Selbstverständlich habe ich beide Völker nun vorbereitet und den Brutraum mit einem Trennschied eingeengt und die noch teilweise mit Bienen besetzten Futterrähmchen hinter das Schied gehängt. Außerdem gab es den berühmten Drohnenrahmen gleich mit rein. So! Nun noch den Boden gesäubert und dann den Deckel wieder sorgfältig geschlossen.

Dies war zwar nur ein kurzer Einblick in meine Völker und ich konnte mich gar nicht von ihnen an dem Tag trennen, jedoch im guten Wissen, das die Saison jetzt in den nächsten 14 Tagen wieder starten wird, freue ich mich schon… auf Bald!

Drück mir die Daumen für eine verlustfreie Durchlenzung!

Euer Mathias

Zu meiner größten Freude und Erleichterung fand ich dann auch noch die prächtige F1-Königin, die mir letztes Jahr schon eine bienenvolle Beute bescherte. Sie war auch die ganze Zeit am umherreisen und steckte selbst beim näheren Betrachten ausserhalb der Beute ihren Popo in die Waben und stiftete munter vor sich hin. Super, ich bin zufrieden und glücklich.

Futtertasche Dadant US Bauplan
Futtertasche Dadant US Bauplan

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schwarmgold Logo

Möchtest Du alle Neuigkeiten in meinem Blog erfahren?

Trage Dich unten mit Deiner Email-Adresse ein und erhalte den Newsletter von Schwarmgold.

Du hast Dich erfolgreich zum Newsletter angemeldet und bleibst jetzt immer auf dem neuesten Stand der Schwarmgold Imkerei!